Neubauer und Kaeswurm GmbH - GTÜ-Partner

Technischer Dienst

 

Technik braucht Sicherheit

Was bedeutet das konkret?

Für neue Fahrzeuge der Klassen M, N und O (PKW, LKW und Anhänger) mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit über 25 km/h ist eine Einzelgenehmigung zukünftig nur noch als EG-konforme Einzelgenehmigung gem. den Vorgaben des § 13  EG-FGV möglich.

Zusätzliche Vorraussetzung ist, dass für das Fahrzeug keine Typengenehmigung vorliegt, bzw. es gegenüber dieser baulich wesentlich verändert wurde.

Als Entscheidungsgrundlage für die Genehmigung ist das Gutachten eines Technischen Dienstes (TD) vorzulegen, der vom Kraftfahrt- Bundesamt (KBA) für die Begutachtung von Gesamtfahrzeugen anerkannt wurde.

Dieses Gutachten, das nicht älter als 6 Monate sein darf, ist die Vorraussetzung für die Zuteilung eines Kennzeichens. Das Gutachten gilt solange das Fahrzeug zugelassen ist.

Zusätzlich zum Gutachten wird ein Einzelgenehmigungsbogen vorbereitet, auf dem die Zulassungsstelle als Genehmigungsbehörde formal die Einzelgenehmigung erteilt.

 
Technischer Dienst - Neubauer und Kaeswurm GmbH zur Vergößerung das Bild anklicken
 
 

 
>>> Hier geht's zur Broschüre Technischer Dienst (externer Link)
 
 

 
In unserem Einzugsgebiet rund um Bad Vilbel, Bad Homburg, Friedberg, Frankfurt, Offenbach und Rodgau ist unsere erfahrene GTÜ-Prüfstelle der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um Hauptuntersuchung, Änderungsabnahmen, H-Kennzeichen, Oldtimerservice, Sicherheitsprüfungen, Gefahrguttransportprüfungen, Gassystemeinbauprüfungen, BOKraft und Technischer Dienst.
 
Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher. Wir freuen uns über Ihren Besuch!
 
 
Rechtliche Hinweise: Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss
 
 

   
Neubauer und Kaeswurm auf Facebook Neubauer und Kaeswurm auf Facebook