Ingenieur-Sachverständigen-Büro für das KFZ-Wesen

NEUBAUER UND KAESWURM GMBH

 

Sicherheitsprüfung (SP) 

nach § 29 StVZO

Bildquelle: GTÜ

Die Sicherheitsprüfung (SP)

Sicherheit ist alles

Unsere Prüfingenieure sind im Sinne der Verkehrssicherheit tätig. Sie setzen u. a. die in § 29 StVZO gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen für Verkehrssicherheitsprüfungen um und handeln damit im hoheitlichen Auftrag. Neben der Hauptuntersuchung (HU) für Zweiräder, PKW, Nutzfahrzeuge und Anhänger steht die Sicherheitsprüfung (SP) für Nutzfahrzeuge und Kraftomnibusse im Mittelpunkt ihrer Arbeit.

 

Die Sicherheitsprüfung (SP) leicht erklärt

Die Ansprüche an die Fahrzeugsicherheit im Transportbereich sind gestiegen. Unsere Prüfingenieure führen Sicherheitsprüfungen nach § 29 StVZO an LKWs, Zugmaschinen, Kraftomnibusse (KOM) und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen qualifiziert durch.

Die Prüfung:

Bei der Sicherheitsprüfung wird eine zerlegungs- und zerstörungsfreie Funktions- und Wirkungsprüfung bei ihrem Kraftfahrzeug durchgeführt. Die Überprüfung bezieht sich auf folgende 4 sicherheitsrelevante Baugruppen:

  • Lenkanlage

  • Verbindungseinrichtungen mit Fahrwerk und Fahrgestell

  • Räder und Bereifung

  • Bremsanlage

Die Untersuchungsfristen – also die Zeitabstände zwischen zwei Untersuchungen – sind abhängig von Fahrzeugart, Gewicht und Alter. Detailliert finden Sie diese in der Anlage VIII zur StVZO.

Kfz mit mehr als acht Fahrgastplätzen

Güter- und Arbeitsfahrzeuge*

  • für die weiteren Untersuchungen von zwölf bis 36 Monaten vom Tag der Erstzulassung an / alle 6 Monate

  • danach / alle 3 Monate
  • Bis 12 t zulässiger Gesamtmasse: Nach 36 Monaten
    (nach erstmaligem in den Verkehr kommen) alle 6 Monate

  • Ab 12 t zulässiger Gesamtmasse:
    Nach 24 Monaten alle 6 Monate

* Kraftfahrzeuge, die zur Güterbeförderung bestimmt sind, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Zugmaschinen sowie Kraftfahrzeuge mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h oder einer zulässigen Gesamtmasse ≤ 3,5 t

Bildquelle: pixabay/16644zoe

 

Fristen bei der Sicherheitsprüfung (SP)

Gerne beraten wir Sie zur Sicherheitsprüfung (SP):

Telefon: 06101 83081 oder E-Mail: sv@neubauer-kaeswurm.de

In unserem Einzugsgebiet rund um Bad Vilbel, Bad Homburg, Friedberg, Frankfurt, Offenbach und Rodgau ist unsere erfahrene GTÜ-Prüfstelle der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um Hauptuntersuchung, Änderungsabnahmen, H-Kennzeichen, Oldtimerservice, Sicherheitsprüfungen, Gefahrguttransportprüfungen, Gassystemeinbauprüfungen, BOKraft und Technischer Dienst.

 

Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Bildquelle: pixabay/serche345

Schnellkontakt - Sicherheitsprüfung (SP)

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und im Anschluss umgehend gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier - Datenschutzerklärung

Unsere amtlichen Dienstleistungen