Ingenieur-Sachverständigen-Büro für das KFZ-Wesen

NEUBAUER UND KAESWURM GMBH

 

HAUPTUNTERSUCHUNG (HU)

MIT INTEGRIERTER ABGASUNTERSUCHUNG

Bildquelle: GTÜ

Die Hauptuntersuchung

und was man dazu wissen sollte!

Nach dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ setzen sich unsere Prüfingenieure für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr ein und bringen bei positivem Ergebnis die Prüfplakette an.

Damit Sie nicht irgendwann eine Mängelkarte hinter den Scheibenwischern Ihres Fahrzeugs vorfinden, achten Sie auf die Daten, die Ihnen die Prüfplakette auf dem hinteren Kennzeichen anzeigt. Darauf zu erkennen ist der Monat und das Jahr in dem die Durchführung der nächsten Hauptuntersuchung erforderlich ist. Die Farbe gibt zusätzlich nochmals Aufschluss über das Jahr der Fälligkeit.

 

Die HU-Plakette leicht erklärt

Die Farben der HU-Plakette

2019

2020

2021

2022

2023

2024

Die Abfolge der Farben wiederholt sich alle sechs Jahre.

Der Nachweis einer Hauptuntersuchung ersetzt ein aufwändiges Vollgutachten

Mit der "Änderung des Rechts der Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr" hat die Bundesregierung das "Prüf- und Zulassungsverfahren von Fahrzeugen im Straßenverkehr" vereinfacht und beschleunigt. Prüfer aller anerkannten Kfz-Prüfinstitutionen - und damit auch unsere Prüfingenieure - können nun Fahrzeuge, die länger als 18 Monate abgemeldet waren, im Rahmen einer Hauptuntersuchung (HU) prüfen.

 

Dies gilt auch für Fahrzeuge, die bereits vor dem 1. März 2007 stillgelegt wurden. Damit ist der Weg frei für eine Wieder-zulassung ohne aufwändiges "Vollgutachten" durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen. Durch diese Regelung, die seit dem 1. März 2007 gilt, wird unnötiger Aufwand vermieden, Kosten gespart und mehr Bürgernähe praktiziert. Außerdem kann die Wahl der Prüforganisation nun frei erfolgen. Auch können wir seit 2011 Neufahrzeuge sowie Sonder-aufbauten in Rahmen des Technischen Dienstes untersuchen und abnehmen.

Die Zahl in der Mitte zeigt
das Jahr der nächsten Hauptuntersuchung an
(hier 2099)

Die nach oben zeigende Zahl zeigt den Monat der nächsten  Hauptuntersuchung an
(hier Dezember)

Bildquelle: shutterstock/takoburito

 

Die Prüfpunkte

Bremsanlage

Lenkanlage

Räder / Reifen

  • Dichtigkeit der Schläuche
    und Leitungen
  • Wirkung
  • Verschleiß
  • Freigängigkeit
  • usw.
  • Spiel
  • Dichtigkeit
  • Leichtgänigkeit
  • usw.
  • Größe
  • äußere Beschädigung
  • Verschleiß
  • usw.

Sichtverhältnisse

Umweltbelastung

Identifizierung

  • Spiegel
  • Scheiben
  • Scheibenwischer
  • Scheibenwaschanlage
  • usw.
  • Schalldämpferanlage
  • Geräuschverhalten
  • Ölverlust
  • Abgasverhalten
  • usw.
  • Identifizierungsnummer (FIN)
  • Fabrikschild
  • amtliche Kennzeichen
  • Fahrzeugdokumente
  • usw.

Achsen und Aufhängung

Fahrgestell, Rahmen, Aufbau

Lichttechnische Einrichtung

  • Federung
  • Stoßdämpfer
  • Querlenker
  • Gelenke
  • Befestigungen
  • usw.
  • Korrosion an Karosserie
  • Korrosion an tragenden Teilen
  • Bruch
  • Achsenaufnahmepunkte
  • Sicherheitsgurte
  • Sitze usw.
  • Scheinwerfer / Schlussleuchten
  • Blinker (Fahrtrichtungsanzeiger)
  • Bremsleuchten / Rückstrahler
  • Batterie
  • Kontroll- und Warneinrichtungen
  • Hupe usw.

Weitere Informationen zur Hauptuntersuchung - Download HU-Checkliste für Pkw -

Bildquelle: GTÜ

Gerne beraten wir Sie zur Hauptuntersuchung (HU):

Telefon: 06101 83081 oder E-Mail: sv@neubauer-kaeswurm.de

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und im Anschluss umgehend gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier - Datenschutzerklärung

Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Bildquelle: 123RF/Dmitriy Melnikov

Schnellkontakt - Hauptuntersuchung

Unsere amtlichen Dienstleistungen