Ingenieur-Sachverständigen-Büro für das KFZ-Wesen

NEUBAUER UND KAESWURM GMBH

 

Änderungsabnahme

Tuning und Eintragungen

Bildquelle: GTÜ

Die Änderungsabnahme

(Begutachtung nach § 19 Abs. 3 StVZO)

Unsere Prüfingenieure sind im Sinne der Verkehrssicherheit tätig und arbeiten im Rahmen ihrer Prüftätigkeit im Namen und auf Rechnung der GTÜ. Bei Fahrzeuganbauten, -umbauten und - änderungen begutachten unsere Prüfingenieure die Fahrzeuge und dokumentieren die Veränderungen nach § 19 (3) StVZO in einer Änderungs-abnahmebescheinigung. Dazu gehören die Umrüstung auf andere Räder oder Reifen sowie Veränderungen am Fahrwerk (z.B. Tieferlegung).

 

Die Änderungsabnahme leicht erklärt

Sonderräder, Spoiler, Tieferlegungen, Leistungssteigerungen?

 

Unsere Prüfingenieure nehmen unter Berücksichtigung der passenden Prüfzeugnisse die technischen Änderungen an Ihrem Fahrzeug ab und auch die „Eintragung“ vor.

 

Falls Sie das passende Teilegutachten/Teilegenehmigung nicht mehr greifbar haben: kein Problem! Wir haben Zugriff auf umfangreiche Datenbanken, in denen zahlreiche Bauartgenehmigungen, Teilegutachten und allgemeine Betriebserlaubnisse hinterlegt sind.

 

Zudem können wir im Problemfall auch über den Hersteller die passenden Gutachten für das Kundenfahrzeug besorgen, womit allerdings Zusatzkosten verbunden sind. Im gleichen Umfang helfen wir Ihnen bei der Umtragung eines Kleinkraftrades / Rollers zum Mofa und wieder zurück.

Damit unser Prüfingenieur die Änderungsabnahme positiv abschließen kann, sind an die Prüfzeugnisse gewisse Auflagen und Bedingungen geknüpft:

  • das Prüfzeugnis muss dem Fahrzeug zugeordnet werden können (Verwendungsbereich)


  • die im Prüfzeugnis aufgeführten Auflagen und Bedingungen müssen eingehalten werden


  • das Fahrzeug muss auch mit den Änderungen vorschriftsmäßig und verkehrssicher sein

Die positive Änderungsabnahme wird durch die Ausstellung eines Änderungsnachweises (Nachweis über den Ordnungsgemäßen Ein- oder Anbau von Teilen) unseres Prüfingenieurs schriftlich bestätigt.

 

Die in diesem Nachweis aufgeführten Änderungen für die Fahrzeugpapiere müssen aber nicht in jedem Fall direkt in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Es ist auch möglich, diese erst beim nächsten Besuch der Zulassungsstelle – etwa zur Ummeldung oder bei einem Halterwechsel – in die Fahrzeugpapiere übertragen zu lassen.

Bis dahin muss der Nachweis allerdings stets im Fahrzeug mitgeführt werden.

Bildquelle: pixabay/olov88

Weitere Informationen zur Änderungsabnahme - Download Tuning-Ratgeber -

Gerne beraten wir Sie zu Änderungsabnahmen / Eintragungen:

Telefon: 06101 83081 oder E-Mail: sv@neubauer-kaeswurm.de

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und im Anschluss umgehend gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier - Datenschutzerklärung

Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Bildquelle: pixabay/serche345

Schnellkontakt - Änderungsabnahmen

Unsere amtlichen Dienstleistungen